myOffice

Modulares ERP aus der Cloud

FUNKTIONEN UND ERWEITERUNGEN

WARENWIRTSCHAFT - Behalte dein Lager und DEine Artikel im GrifF

Die Warenwirtschaft verfügt über eine leistungsstarke Artikel-Datenbank, in der sowohl physikalische Artikel als auch Dienstleistungen angelegt werden können.

MEHRLAGERFÄHIG
Es ist möglich beliebig viele Lagerorte zu definieren. Für jedes Lager können spezifische Eigenschaften wie Lagerort oder auch Lieferant definiert werden. Jedes Lager verfügt über eine eigene Bestandverwaltung, welche jederzeit kumuliert werden können.
ARTIKEL EXTERN ZUWEISBAR
Artikel können inhaltlich („Kanal“) und buchhalterisch („Kunde“) extern zugewiesen werden. So können Artikel auch im Auftrag Dritter verwaltet werden und gleichzeitig buchhalterisch im Lagerwert berücksichtigt werden. Durch die möglichen Spezifizierungen sind auch eigene Lagerplätze und Bestände realisierbar.
STÜCKLISTEN / SETARTIKEL 1
Unterschiedliche Lagerartikel können mit jeweils eigener Anzahl in einem Setartikel zusammengefasst werden. Ein Setartikel hat selber hat keinen eigenen Lagerplatz oder Bestand – dieser ergibt sich aus den zugehörigen Artikeln. So können Artikel unterschiedliche Setartikel bilden.

RÜCKSTANDSVERWALTUNG
Sollte ein Artikel einmal nicht oder nur teilweise verfügbar sein, kann dieser trotzdem in einem Auftrag erfasst werden. Der Artikel wird entsprechend auf „Rückstand“ gesetzt, und sobald dieser wieder im Lager verfügbar ist, kann die Fakturierung erfolgen. Rückstände sind bei der Bestellung ersichtlich und können so berücksichtigt werden.
LEFERANTENINFORMATIONEN
Es ist möglich mehrere Lieferanten für die Artikel zu definieren. Zu jedem Lieferanten können umfangreiche Informationen wie Konditionen, Preise, Lieferzeit, Artikelnummer und Informationen zur Verpackungseinheit beim Lieferanten hinterlegt werden..
Neben der üblichen Möglichkeit von Kostenstellen können bei einem Artikel bis zu 2 unterschiedliche Ertragskonten hinterlegt werden, welche je nach Vorgabe im Vorgang differenziert gebucht werden. Zusammen mit der externen Zuweisung sind perfekte Voraussetzungen für nahezu jede buchhalterische Anforderung gegeben.

1 verfügbar ab März 2020
2 nur in Premium verfügbar

Howto VIDEOS

Eine kleine Auswahl aus der HowTo Biliothek

RECHNUNG ERSTELLEN
Erzeugen einer Rechnung mit Anlegen eines neuen Stammkunden Datensatz und hinzufügen von manuellen Artikeln
RECHNUNG MIT LIEFERSCHEIN
Erzeugen einer Rechnung mit Auswählen eines bestehenden Stammkunden-Datensatzes, Hinzufügen von Lagerartikeln und Erzeugen eines Lieferscheins
SERIENNUMMER
Eingabe von Seriennummern für die Artikel in einem bestehenden Lieferschein
VORGANG KOPIEREN

Kopieren einer Rechnung und anschließendem Ändern von Daten

ZAHLUNG EINGEBEN

Manuelles Erfassen einer Zahlung für eine Rechnung

LAGERARTIKEL ANLEGEN
Anlegen eines neuen Lagerartikel mit Preis und Lagerinformationen